Herr Brenner

Herr Brenner  
Produkte  
Über Uns  
Kontakt  
Shop  
Chili Fest Chili Fest  
   

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Firmensitz und Anschrift:

BrennerChili OG
Bergstrasse 14
A-3562 Schönberg
Tel.:0650/ 5 666 323
office@herrbrenner.at

im Folgenden als "Verkäufer" bezeichnet

1. Allgemeine Regelungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen von Waren welche durch den Verkäufer auf Grund von Bestellungen über den Onlineshop erfolgen. Mit Bestellung der Ware anerkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Es gelten immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers. Die des Käufers werden nicht anerkannt.

2. Nutzungsbedingungen

Einkaufsberechtigt sind nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen. Die Nutzung durch Minderjährige ist nicht zulässig. Die für den Einkauf erforderlichen Daten, wie Name, Anschrift, usw. sind von den Nutzern vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

3. Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind zur Gänze freibleibend. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle gekennzeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Die Bestätigung der Bestellung erfolgt telefonisch und per E-Mail durch den Verkäufer. Hier kann die Bestellung noch korrigiert werden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor Bestellungen auch nur teilweise anzunehmen. Der Kaufvertrag kommt durch Lieferung der Bestellung und Bestätigung des Auftrages durch den Verkäufer zustande.

4. Preise

Alle Preise sind ohne Lieferkosten angegeben. Der Verkäufer ist umsatzsteuerbefreit laut UstG. § 6 Abs. 1Z 27. Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung.

5. Lieferung und Lieferzeit

Die Versandbedingungen und Kosten werden mit dem Käufer telefonisch vor Lieferung abgeklärt und per E-Mail durch den Verkäufer bestätigt. Die im Onlineshop angegebenen Lieferkosten verstehen sich als Orientierungswerte, faktisch gelten jene Kosten, die mit dem Käufer vereinbart werden. Die vereinbarten Lieferbedingungen sind unverbindlich und berechtigen den Käufer erst dann zum Rücktritt, wenn eine nicht vereinbarte Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen eintritt.

6. Gewährleistung

a) Auftretende Mängel sind - ohne dass für den Kunden, der Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, bei Unterlassung nachteilige Rechtsfolgen verbunden wären - möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zugeben. Wenn der Kunde Unternehmer im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, hat er die gelieferte Ware unverzüglich auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit zu überprüfen und eventuelle Mängel unverzüglich, spätestens jedoch 5 Werktage nach Erhalt der Ware, bei sonstigem Verlust aller ihm aus bei einer ordnungsgemäßen Untersuchung erkennbarer Mängeln zustehenden Ansprüche schriftlich zu reklamieren.

b) Der Kunde hat das Recht, bei Mangelhaftigkeit der Sache Austausch zu verlangen. Nur wenn diese Leistung untunlich ist kann der Kunde - entsprechend den gesetzlichen Regelungen - angemessene Preisminderung oder Wandlung begehren. Wenn der Verkäufer mangelhafte Ware austauscht, erfolgt dies kosten- und spesenfrei durch uns, wobei der Verkäufer verlangen kann, dass der Kunde die Ware - soweit dies tunlich ist - auf Gefahr und Kosten des Verkäufers an diesen versendet. Der Kunde ist verpflichtet, dem Verkäufer die Möglichkeit zum Austausch zu geben.

7. Haftung

Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für Schäden aus welchen Rechtsgrund immer, insbesondere wegen Verzugs, Verschulden bei Vertragsabschluss, Mangelfolgeschadens, Mängeln oder wegen unerlaubter Handlungen, welche infolge leichter Fahrlässigkeit durch uns oder Personen, für die der Verkäufer einzustehen hat, verursacht werden. Kunden, die Unternehmer im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, haben das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz zu beweisen. Bei Verträgen mit Konsumenten sind von diesem Haftungsausschluss Schäden an der Person ausgenommen. Waren mit offensichtlichen Tippfehlern hinsichtlich des Preises, der Füllmenge oder des Packungsinhaltes gelten im Zweifelsfall als nicht angeboten.

8. Zahlungsbedingungen

Sie erhalten mit Ihrer Bestellung eine Rechnung, die Sie innerhalb von 7 Tagen begleichen.
Bankverbindung:
Raiffeisenbank Langenlois
IBAN: AT18 3242 6000 0041 7154
BIC: RLNWATWW426
Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verrechnen.
Bei Verzug des Käufers mit Zahlung oder seinen sonstigen Leistungen sind wir - unbeschadet sonstiger Rechte - berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In diesem Fall hat der Käufer die gelieferten Gegenstände unverzüglich auf seine Kosten an uns zurückzustellen. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen für Entwertung, Abnützung, Entschädigung für eigene Transportspesen und anderes mehr bleibt uns vorbehalten, wobei wir bei Vertragsrücktritt durch uns berechtigt sind, 20 % des Preises als Mindestvertragsstrafe zu fordern bzw. einzubehalten.
Der Käufer verpflichtet sich bei Verletzung seiner vertraglichen Verpflichtungen, alle uns zur zweckentsprechenden Verfolgung unserer Ansprüche notwendigen Kosten zu ersetzen.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers.
10. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Der Verkäufer behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jeder Zeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits aufgegebene Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

11. Rechtswahl

Zahlungs- und Erfüllungsort für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Verpflichtungen ist Schönberg am Kamp.
Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten gilt das für Schönberg am Kamp örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht als vereinbart. Wenn der Kunde Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, gilt dieser Gerichtsstand nur dann als vereinbart, wenn der Kunde in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder wenn der Kunde im Ausland wohnt. Der Verkäufer ist befugt, den Kunden auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

12. Datenschutz

Der Verkäufer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung des geltenden Datenschutzgesetzes zur Erfüllung des Kaufvertrages. Die von Ihnen erhaltenen Daten (Anrede, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Kaufvertrages erforderlich sind
Wir werden die von Ihnen erhaltenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung, sowie der bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote ausschließlich selbst verarbeiten und nutzen und keinesfalls an Dritte weitergeben.
Home   AGB   Impressum   Facebook   Brenner